odem

  Startseite
    Der Anfang
    † Tod
    † Liebe
    † vida
    †Schwarzweiss
    †Fremddichter
    † Pentagramm
    † Fraktale
    † Bilder
  Archiv
  Musik
  -----Kontakt -----
  Palindrom
  Runen
  Vampire
  Phönix
  VoiceOfBlood
  >†Hinterraum
  >† über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Luis Royo (Kunst)



http://myblog.de/odem

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Benu wurde von den Griechen als Phönix überliefert.


Ein Phönix in den Flammen (Aberdeen Bestiary, 12. Jahrhundert)

Wiedererstehen des Phönix (Aberdeen Bestiary, 12. Jahrhundert)

In der Zeit des Hellenismus herrschte die Vorstellung, der Phönix sei aus der Asche des Osiris oder seinen sterblichen Überresten hervorgegangen und erreiche ein hohes Alter von ungefähr 300-500 Jahren. Nach dieser Vorstellung baut der Benu am Ende seines Lebens ein Nest, setzt sich hinein und verbrennt. Nach Erlöschen der Flammen bleibt ein Ei zurück, aus dem nach kurzer Zeit ein neuer Phönix schlüpft. - Eine zweite Variante dieser Sage berichtet, dass der rot- und goldfarbene Vogel alle 500 Jahre einmal nach Heliopolis kommt, jeweils am Todestag seines Vaters. Aus Weihrauch formt er dann ein Ei, das von der Größe her die Leiche seines Vaters aufnehmen kann. Dieses Ei trägt der Benu dann in den Tempel von Heliopolis, wo es feierlich begraben wird.

In der Spätantike wurde der Phönix dann zum Symbol der Unsterblichkeit und bei den Christen Sinnbild der Auferstehung.




Out of my ashes
will rise a new phoenix.

A soaring being
returning from death
proving once again
that life is eternal.

I live forever
because the spirit
never dies.

I will return
in another body
in another time,
but it is me.

The me who is me now
will always be.

As long as I live,
I learn.
And I live
forever.








Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung