odem

  Startseite
    Der Anfang
    † Tod
    † Liebe
    † vida
    †Schwarzweiss
    †Fremddichter
    † Pentagramm
    † Fraktale
    † Bilder
  Archiv
  Musik
  -----Kontakt -----
  Palindrom
  Runen
  Vampire
  Phönix
  VoiceOfBlood
  >†Hinterraum
  >† über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Luis Royo (Kunst)



https://myblog.de/odem

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alleingelassen



Alleingelassen

Leere, stille in mir
Niemand dem man vertrauen kann
Alleingelassen in der Ferne
Ich rufe nach dir
Doch du drehst dich weg und gehst
Kennst du mich nicht mehr?
Alleingelassen

Ich stehe da
Alles geht an mir vorbei
Ich kenne mein Ich nicht mehr
Wer hat mich so verletzt?
Ich schaue in den Himmel
Die Wolken ziehen an mir vorbei


Alleingelassen
Warte, warte auf ein Wunder
Schwarze Wolken ziehen auf
Es regnet, es wird dunkel
M?tter rufen nach ihren Kindern
Doch niemand nach mir
Ich stehe hier im Regen
Vollkommen Alleingelassen

Eine Tr?ne flie?t
Sie flie?t an meiner Wange entlang
Verschwindet mit dem Regen
Wie jeder andere Tropfen auch
Er sucht seinen Weg und findet ihn
Doch ich nicht
Es ist ja niemand da
Alleingelassen
25.10.05 17:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung